WÄRMEPUMPENVERTEILUNGSVERTRAG - RUMÄNIEN

 

NR .. Daten / Daten ……

 

Vertragsparteien:

1. SC Termocasa  Consulting SRL mit Sitz im Kreis Bihor, Oradea-Platz, Zorelelor-Straße, Nr. 5, eingetragen im Handelsregister J05 / 1116/2020, mit einem einzigartigen Registrierungscode RO42745087, IBAN-Konto RO58BTRLRONCRT0558602601 bei der Bank eröffnet Transilvania., vertreten durch Administrator Farcas Adrian als HERSTELLER, und

2. ……… .., mit Arbeitspunkt in str. ………, Nein. … .., Ort ……… .., Landkreis ………, eingetragen im Handelsregister ……………., Mit einem eindeutigen Registrierungscode ………… .., vertreten durch den Administrator ………, Tel.:… … .. als VERTRIEBSPARTNER.

Art.1 - Vertragsgegenstand

1.1 Der Hersteller ernennt ………………… .., um die Markenwärmepumpenprodukte auf rumänischem Gebiet (ohne Exklusivitätsklausel) zu vertreiben und zu verkaufen TERMOCASA Wasser-Wasser- oder Grundwasserkomfortmodell mit Leistungen zwischen 8 und 22 kW und Wärmepumpensysteme, die aus Modulen zwischen 8 kW und 22 kW konfiguriert sind, sowie Markenwärmepumpen TERMOCASA Luft-Wasser-Modell.

Art.2 - DAUER DES VERTRAGS

 2.1 Dieser Vertrag wird für einen Zeitraum von 12 Monaten ab dem Datum seiner Unterzeichnung geschlossen und kann von jeder Vertragspartei mit einer Frist von 30 Tagen schriftlich gekündigt oder mit Zustimmung der Parteien verlängert werden. 

 

Art.3 - PREISE UND ZAHLUNGSMETHODEN

3.1 Der Referenzpreis ist der Preis mit Mehrwertsteuer von der offiziellen Website des HERSTELLERS (zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses die Website: www.termocasa. Ro ), der Preis, zu dem das Produkt / die Produkte an die anderen Kunden des HERSTELLERS verkauft werden, Preis, der die eventuellen Rabatte enthält, die der HERSTELLER seinen Kunden zum Zeitpunkt des Starts und der vollständigen Bezahlung durch den VERTRIEBSPARTNER gewährt .

3.2 Der Verkaufspreis an den VERTRIEBSPARTNER wird wie folgt aus dem Referenzpreis berechnet, auf den ein Rabatt angewendet wird:

- DER VERTRIEBSPARTNER kauft und bezahlt die ersten 3 Wärmepumpen in 12 aufeinander folgenden Monaten zum Listenpreis des HERSTELLERS in voller Höhe. Danach erhält er kostenlos eine Wärmepumpe der vierten Marke. Termocasa sind im aktuellen Angebot zwischen 6 und 24 kW, unabhängig von ihrer Art.

- Die folgenden Markenwärmepumpen TERMOCASA Beim Kauf durch den VERTRIEBSPARTNER erhalten Sie jeweils 25% Rabatt    oder     Es wird möglich sein, das anfängliche Bonusschema beizubehalten. Für jeweils 3 Wärmepumpen, die 12 aufeinanderfolgende Monate zum Listenpreis des HERSTELLERS gekauft und vollständig bezahlt wurden, erhält er kostenlos eine Wärmepumpe der vierten Marke. Termocasa  zwischen 6 und 22 kW, unabhängig von ihrem Typ.

- Wenn der Endkunde zuerst die Vertreter des Unternehmens kontaktiert Termocasa und dann wird es an den Händler weitergeleitet und er schließt die Transaktion ab, dann kassiert der Händler 17% des Preises der verkauften Wärmepumpe / Pumpen oder erhält eine kostenlose Wärmepumpe bei 5 Wärmepumpen (verkauft an Kunden empfohlen von die Firma Termocasa)

Der Verkaufspreis an den VERTRIEBSPARTNER ist fest, er wird in Lei zum NBR-Wechselkurs am Tag der Auftragsbestätigung und Zahlung ausgedrückt und beinhaltet nicht die Transport- und Versandkosten sowie sonstige Kosten im Zusammenhang mit der Installation, Montage oder Inbetriebnahme des angeforderte Produkte.

3.3 Die Zahlung der vom VERTRIEBSPARTNER bestellten Produkte / Produkte erfolgt zu Beginn der Festbestellung vollständig. 

Art. 4 - VERPFLICHTUNGEN DER PARTEIEN

4.1 Der HERSTELLER verpflichtet sich:

a) dem VERTRIEBSPARTNER die im Gebiet zum Verkauf angebotenen Produkte zu dem in Artikel 3 vereinbarten Verkaufspreis, die Sortimente und die Mengen zu liefern, die auf der Grundlage der von ihm unterzeichneten und abgestempelten Bestellung festgelegt wurden.

b) Wenn der HERSTELLER in der Lage sein wird, ein neues Produkt aus der Kategorie der von ihm hergestellten Wärmepumpen auf dem Gebiet zum Verkauf anzubieten, kann der VERTRIEBSPARTNER ihn kontaktieren und von Rabatten im Rahmen eines neuen Vertrags profitieren oder ein Anhang zum jetzigen. Einvernehmliche Vereinbarung.

c) Um dem VERTRIEBSPARTNER die Verkaufsförderungsmaterialien zur Verfügung zu stellen:

-freie- technische Unterstützung in elektronischer Form (Bilder mit einer ausreichenden Auflösung für die Erstellung von Werbematerialien, Broschüren, Faltblättern usw.), um Werbematerial (Broschüren, Faltblätter, Poster, Banner, Werbetafeln, Werbung in elektronischer Form usw.) zu erstellen .).

- gegen eine Gebühr auf Ersuchen solcher Materialien durch den VERTRIEBSPARTNER in einem anderen Format als elektronisch oder als Bonus für Verkaufsergebnisse - Broschüren, Faltblätter, Poster oder andere Werbe- oder Verkaufsförderungsmaterialien, die regelmäßig anderen Händlern der USA zur Verfügung stehen HERSTELLER.

d) dem VERTRIEBSPARTNER die technischen Unterlagen zur Verfügung zu stellen, die für die Lieferung und Inbetriebnahme der bestellten Geräte (Produkte) erforderlich sind.

4.2 DER VERTRIEBSPARTNER verpflichtet sich:

a) den HERSTELLER schriftlich über die Ansprüche zu informieren, die der VERTRIEBSPARTNER in Bezug auf die Produkte nicht erfüllen kann, sowie die Namen und Anschriften der Personen, die solche Ansprüche geltend machen.

b) den Vertragspreis unter den Bedingungen von Art. 3 zu zahlen



Art.5 - Wie man arbeitet

5.1 DER VERTRIEBSPARTNER sendet die Bestellung per E-Mail an den HERSTELLER und die Auftragsbestätigung wird auf die gleiche Weise erhalten.

- DER VERTRIEBSPARTNER muss alle Gespräche und Verhandlungen mit dem Kunden mündlich oder schriftlich ohne direkte Beteiligung des HERSTELLERS führen.

- DER HERSTELLER darf nicht an schriftlichen oder mündlichen Gesprächen zwischen dem Kunden und dem VERTRIEBSPARTNER beteiligt sein.

5.2 Innerhalb der durch die Auftragsbestätigung festgelegten Lieferzeit werden die Produkte wie folgt geliefert:

- von einem DISTRIBUTOR-Delegierten auf der Grundlage der unterzeichneten und abgestempelten Delegation abgeholt werden

- Der Versand erfolgt über ein Kurier- oder Transportunternehmen. 

In beiden Fällen liegt die Verantwortung für die Waren beim HERSTELLER bis zum Verlassen des Lagers, von dem aus die Lieferung erfolgt, bzw. bis zur Lieferung der Waren an den Beauftragten des VERTRIEBSPARTNERS oder das Kurier- / Transportunternehmen an sein eigenes Lager. jeweils Ziel.

5.3 Im Falle der Lieferung der Produkte durch einen Beauftragten des VERTRIEBSPARTNERS werden die Parteien anlässlich ihrer Abholung beim HERSTELLER zum quantitativen Empfang übergehen.

5.4 Bei Lieferung der Produkte durch ein Kurierunternehmen / Transportunternehmen wird davon ausgegangen, dass die Annahme der Produkte durch das Kurierunternehmen / Transportunternehmen zur Lieferung an den VERTRIEBSPARTNER einem quantitativen Empfang ohne Einwände gleichkommt.

Art.6 - VERTRAGSHAFTUNG 

6.1 Der VERTRIEBSPARTNER ist verpflichtet, den Warenwert vollständig per Zahlungsauftrag oder in bar an den HERSTELLER zu zahlen.

6.2 Die Produkte werden vom HERSTELLER nach vollständiger Zahlung durch den VERTRIEBSPARTNER und Bestätigung der Zahlung durch die Bank des HERSTELLERS geliefert.

6.3 Bei Nichtzahlung werden bei einvernehmlich festgelegter Zahlungsfrist für den nicht bezahlten Betrag Strafen in Höhe von 0.15% / Tag berechnet, die möglicherweise den Wert der ausstehenden Schulden übersteigen, für die sie berechnet werden.

6.4 Die Nichteinhaltung der Zahlungsverpflichtungen des VERTRIEBSPARTNERS führt zu seiner Verpflichtung, die in Zukunft zu bestellenden Produkte oder die Beendigung dieses Vertrages im Voraus vollständig zu bezahlen.

Art.7 - GARANTIEN

7.1 Der HERSTELLER garantiert seine Produkte für den im zur Verfügung gestellten Garantiezertifikat angegebenen Zeitraum. Der Kunde des Händlers kann sich ohne zusätzliche Kosten für die Standardgarantie oder die beschränkte Garantie entscheiden. Die Verpflichtungen des HERSTELLERS aus der Garantie beschränken sich auf die Reparatur oder den Austausch von Teilen, die sich unter normalen Nutzungsbedingungen als defekt erweisen.

7.2 Diese Garantie gilt nicht für Produkte oder Teile des Produkts, die Gegenstand eines Unfalls, einer Fahrlässigkeit, Änderung, eines Missbrauchs oder eines Missbrauchs waren, oder für Gegenstände, die im Betrieb verbraucht werden und eine kürzere Lebensdauer als die Garantiezeit haben.

7.3 Abhängig von der ausdrücklichen Anfrage der erweiterten Garantie (Premium-Garantie - in der Form und unter den Bedingungen, die auf der offiziellen Website des HERSTELLERS angegeben sind: https://termocasa.ro/ro/) Der Endkunde des VERTRIEBSPARTNERS kann nach dessen Zahlung von einer erweiterten Garantie des HERSTELLERS profitieren. Die Zahlung der erweiterten Garantie erfolgt durch den Endkunden des VERTRIEBSPARTNERS direkt auf dem Konto des HERSTELLERS, wobei er der ursprünglichen Garantie die erweiterte Garantie (Premium-Garantie) beifügt. Die Höhe der erweiterten Garantie ist nicht in dem in diesem Vertrag festgelegten Bonus- oder Rabattsystem enthalten. 

Art. 8 - VERTRAULICHKEITSKLAUSEL

8.1 Die Parteien erkennen an, dass sie während der Vertragserfüllung vertrauliche Informationen von der anderen Partei erhalten können.

8.2 Während der Ausführung dieses Vertrags und für einen Zeitraum von 5 (fünf) Jahren ab Beendigung des Vertrags kann keine Partei vertrauliche Informationen des Auftragnehmers an Dritte weitergeben.

Art.9 - KÜNDIGUNG DES VERTRAGS

9.1 Dieser Vertrag kann von jeder Partei gekündigt werden, wenn die andere Partei die vertraglichen Verpflichtungen, die ohne gerichtliches Eingreifen und unverzüglich mit der Zahlung ausstehender gegenseitiger Verpflichtungen bis zum Datum der Beendigung des Vertrags übernommen wurden, nicht oder nicht ordnungsgemäß erfüllt durch schriftliche Mitteilung mindestens 30 Tage vor dem Kündigungstermin.

Art.10 - FORCE MAJEURE

10.1 Höhere Gewalt befreit die Vertragsparteien von der Erfüllung der durch diesen Vertrag übernommenen Verpflichtungen für den gesamten Zeitraum, in dem er handelt.

10.2 Mit höherer Gewalt ist ein vom Willen der Parteien unabhängiges, unvorhersehbares oder unüberwindbares Ereignis gemeint, das nach Vertragsschluss eingetreten ist und die Parteien daran hindert, die gemäß den vertraglichen Bestimmungen übernommenen Verpflichtungen zu erfüllen. Höhere Gewalt wird von einer zuständigen Behörde festgelegt.

10.3 Die Ausführung des Vertrages wird während der Dauer höherer Gewalt ausgesetzt, jedoch unbeschadet der Rechte der Parteien bis zu seinem Eintritt.

10.4 Die Partei, die sich auf höhere Gewalt beruft, ist verpflichtet, die andere Partei unverzüglich und vollständig über ihr Auftreten zu informieren und alle ihr zur Verfügung stehenden Maßnahmen zu ergreifen, um die Folgen zu begrenzen.

 

Art.11 - KÜNDIGUNG DES VERTRAGS 

11.1 Dieser Vertrag endet:

Bei Kündigung unter den Bedingungen von Art. 9 dieses Vertrages.

Wenn eine der Parteien ihre Rechte und Pflichten aus diesem Vertrag ohne vorherige schriftliche Zustimmung der anderen Partei abtritt.

Nach Vereinbarung der Parteien.

Aus anderen Gründen, die in diesem Vertrag oder in den geltenden Rechtsvorschriften vorgesehen sind.

11.2 Die Kündigung dieses Vertrages hat keine Auswirkungen auf die bereits zwischen den Vertragsparteien fälligen Verpflichtungen.

Art.12 - KOMMUNIKATION 

12.1 Jede Mitteilung zwischen den Parteien über die Erfüllung dieses Vertrages muss schriftlich erfolgen.

12.2 Der Übermittlung per Post wird die Bestätigung des vollständigen Versands gemäß den technischen Koordinaten der für die Übermittlung verwendeten Ausrüstung beigefügt.

12.3 Für den HERSTELLER erfolgt die Kommunikation unter der Telefonnummer: 0744.977.850 Postanschrift: Landkreis Bihor, Ort Oradea, Str. Zorelelor, Nr. 5, Kontaktperson: Farcas Adrian, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. 

12.4 Für den VERTRIEBSPARTNER erfolgt die Kommunikation unter der Telefonnummer: …………… .., Postanschrift: str. …………… .., nr …………, Ort …………., Jud. ………, Ansprechpartner: ……… .. E-Mail ………

12.5 Wenn die Benachrichtigung per Post erfolgt, wird sie per Einschreiben mit Empfangsbestätigung versandt und gilt auf dieser Bestätigung als beim Empfänger an dem von der empfangenden Post angegebenen Datum eingegangen.

12.6 Wenn die Informationen per Fax gesendet werden, gelten sie am ersten Arbeitstag nach dem Tag, an dem sie gesendet wurden, als empfangen.

12.7 Mündliche Mitteilungen werden bei der Ausführung dieses Vertrags nicht berücksichtigt, es sei denn, sie werden durch eine der in den vorhergehenden Absätzen angegebenen Modalitäten bestätigt.

12.8 Die Parteien verpflichten sich, Änderungen der Vertragsdaten untereinander und rechtzeitig mitzuteilen, unter der Sanktion, dass sie bei der Beurteilung der Vertragsausführung nicht berücksichtigt werden sollten. 

Art. 13 - ANWENDBARES RECHT, BEHEBUNG VON STREITIGKEITEN

13.1 Für diesen Vertrag gilt das geltende rumänische Recht.

13.2 Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag, einschließlich seines Abschlusses, seiner Ausführung oder Kündigung, werden von den zuständigen Gerichten beigelegt, wenn sie von den Vertretern der Parteien nicht gütlich beigelegt werden können.

Art.14 - ÄNDERUNG DES VERTRAGS 

14.1 Die Änderung dieses Vertrages erfolgt nur durch einen zusätzlichen Rechtsakt zwischen den Vertragsparteien.

Art.15 - VERSCHIEDENE KLAUSELN

15.1 Dieser Vertrag wird mit den geltenden gesetzlichen Bestimmungen abgeschlossen.

Dieser Vertrag wurde heute …………… in 2 (zwei) Exemplaren geschlossen, eines für jede Partei.



HERSTELLER: VERTRIEBSPARTNER:

SC Termocasa Beratung SRL SC ……… ..

Vom Administrator Farcas Adrian Vom Administrator ………